25 Jahre Praxiserfahrung

Wieder zu dir selbst finden

Wieder zu dir selbst finden

Was tun wenn du dich verloren hast?

Das Gefühl nicht bei sich zu sein und sich womöglich sogar schon selbst fremd zu sein ist heute leider keine Seltenheit. Unser Alltag ist voll von Dingen, Umwelteinflüssen und Erfahrungen, die uns von uns selbst entfernen: Wir verlieren uns in den Problemen anderer, in unseren Smartphones, und Tablets, wir stehen permanent unter Zeitdruck und Stress.

Oft sind das alles nur Ablenkungsmanöver, Ersatzbefriedigungen, denn letztlich ist all das einfacher, als bei uns selbst hin zu schauen. Wer ständig und womöglich gar durchgehend im Außen ist, vernachlässigt sein eigenes Innenleben. Alles, was nicht gepflegt wird, verwahrlost irgendwann. So kann es auch mit unserer eigenen Innenwelt geschehen.

Lerne dich selbst zu leben

Sei authentisch

Wenn du nicht bei dir selbst sein kannst, dann weißt du auch nicht was dich ausmacht. „Bei dir sein“ bedeutet authentisch sein, deinen Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen, Werten, Standards, Wünschen, Vorlieben und Überzeugungen entsprechend zu handeln. Wenn du ganz bei dir selbst bist, d.h. mit dir selbst im Reinen bist, deine Schwächen akzeptierst, ohne großen Wert darauf zu legen was anderen über dich denken, dann bist du authentisch.

Die wohl größten Probleme, die daraus resultieren nicht bei sich selbst zu sein, erfahren wir auf der zwischenmenschlichen Ebene. Denn jeder von uns hat den Wunsch nach tiefen Verbindungen.

Weißt du was dich wirklich erfüllt und was du brauchst? Oder musst du dich nach außen orientieren und kannst daher nicht dein eigenes Leben leben. Außerdem wird es dir schwerfallen, für dich gute Entscheidungen zu treffen. Du bist permanent auf der Suche, unausgeglichen, aber weißt nicht so richtig warum.

Wenn du dich selber nicht annehmen kannst, so wie du bist, dann wirst du in Beziehungen niemals ganz offen sein, sondern mehr oder weniger unbewusst persönliche Aspekte verstecken wollen – vor dem anderen und dir selbst. Distanz als Schutz. Ohne Selbstliebe und Selbstannahme entsteht kein Raum für wahre Verbindung. Im Partner wird gesucht, was du dir selbst nicht geben kannst oder was du vermisst. Damit überträgst du bewusst oder unbewusst dem Anderen eine Aufgabe, an der er nur scheitern kann.

Wer sich selbst fremd ist, der lässt sich auch unbewusst leicht fremd-bestimmen, weil er keinen Zugang zum eigenen Wertesystem hat. Wie sehr orientierst du dich an anderen? Versuchst du dich ihnen anzupassen oder gerade aus Trotz genau das Gegenteil zu tun? In beiden Fällen handelst du nicht aus dem Innen heraus, sondern orientierst dich an Anhaltspunkten im Außen. Die Wahrscheinlichkeit ist dann groß, dass du nicht dein eigenes Leben lebst.

Gehe kraftvoll deinen Weg

Du hast das Recht, glücklich und erfolgreich zu sein, geliebt zu werden, eigene Wertvorstellungen und Bedürfnisse zu haben. Egal in welcher Situation du dich gerade in deinem Leben befindest, du hast die Möglichkeit es zu ändern. Tue es – für dich. Gehe den ersten Schritt und vereinbare jetzt dein kostenloses Erstgespräch. Dann mach dich bereit für diese wunderbare Reise hin zu dem Leben, das du dir immer gewünscht hast.